Kontakt

Verwandte Projekte...

Beteiligte Partner...

Eine Reihe von europaweit renommierten Bioenergie-Fachinstitutionen unterstützt das Projekt Q-BICON. Wir freuen uns von den Erfahrungen und Anregungen der folgenden Kooperationspartner zu profitieren!

aebiom logo

 

 

 

  • European Biomass Association (AEBIOM), Brüssel (Belgien)

 cartiflogo

 
  • Fundación CARTIF, Boecillo (Spanien)

 GET-Logo

 
  • Güssing Energy Technologies GmbH, Güssing (Österreich)

 logo Itabia

 
  • Italian Biomass Association (ITABIA), Rom (Italien)

 logo

 
  • National Centre for Supporting Vocational and Continuing Education, Warschau (Polen)

 kape

 
  • Polish National Energy Conservation Agency, Warschau (Polen)

szechenyi uni

 
  • Széchenyi István University, Gödöllö (Ungarn)

 

Italian Biomass Association (ITABIA)

Das Q-BICON Team

berl ... die Projektpartner aus Deutschland, Österreich, Polen und Ungarn beim Kick-Off-Treffen in Berlin.

 

Q-BICON Know-How

  • 3 Fachinstitute

→ Wissenstransfer - Bioenergie - Nachhaltigkeit

→ sichern Qualität und Aktualität der Weiterbildungsinhalte

  • 3 Bildungsunternehmen

→ sichern die teilnehmerfreundliche Umsetzung der Trainingsinhalte mittels moderner Lehrmethoden

 

 Q-BICON Institutionen

moez 85mm p334 k

 
  • Fraunhofer Zentrum für Mittel- und Osteuropa, Leipzig (Deutschland)
  • [mehr]

CQ-Logo Blau WEB klein

 
  • CQ Beratung+Bildung GmbH, Berlin (Deutschland)
  • [mehr]

logo 2 KPODR k1

 
  • Kujawsko-Pomorski Agricultural Advisory Centre, Minikowo (Polen)
  • [mehr]

 ek logo RGB k

 
  • Energiaklub Climate Policy Institute and Applied Communication, Budapest (Ungarn)
  • [mehr]

 bfi Logo k

 

 
  • Berufsförderungsinstitut Steiermark, Graz (Österreich)
  • [mehr]

 GMBH-EEE k

 
  • Europäisches Zentrum für Erneuerbare Energie Güssing GmbH, Güssing (Österreich)
  • [mehr]

 

bfi_Logo_k
bfi Logo k

Berufsförderungsinstitut Steiermark, Graz (Österreich)

Frau Alexandra Sallmutter

Tel: +43 (0)5 72 70 3301

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Das Berufsförderungsinstitut (bfi) Steiermark, der größte steirische Bildungsanbieter, ist seit mehr als 50 Jahren als arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Dienstleister mit höchster Qualität und hervorragendem Ruf in der Bildungsbranche tätig und ist eine Bildungseinrichtung des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) und der Kammer für Arbeit und Angestellte für Steiermark (AK). Das Ausbildungsangebot orientiert sich an den Erwartungen unserer Kunden/innen und ist optimal auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes und der Wirtschaft abgestimmt. In Fachkreisen gilt das bfi als zuverlässiger und innovativer Partner. Viele Angebote aus dem Seminarprogramm des bfi Steiermark sind zudem einzigartig auf dem Bildungsmarkt.

 

Seit 1998 engagiert sich bfi Steiermark erfolgreich im Rahmen von EU-Projekten. Projekte zur Integration von Menschen mit Behinderung erfahren immer wieder hohe Auszeichnungen und große internationale Anerkennung. Seit Beginn der europäischen Aktivitäten ist die stolze Anzahl von über 100 erfolgreichen Projekten zu verzeichnen. Viele dieser in EU-Projekten erarbeiteten Maßnahmen, Ergebnisse und Publikationen wurden nach internen Prüfungen in das reguläre bfi Seminarangebot aufgenommen.

 

Das Bfi Steiermark leitet in Q-BICON das Arbeitspaket 3 "Curriculum-Entwicklung & Standardisierung" und sichert die anwendungsbezogene und kundenfreundliche Umsetzung der Lehrinhalte durch aktuelle Lehrmethoden. Bfi ist zudem für die Durchführung des österreichischen Pilotkurses zuständig.

The leader of work package 3 is an experienced project manager of transnational projects. This person will be responsible for the coordination of all relevant tasks within work package 3. The leader of work package 3 will be supported by internal and external experts and all involved contributors (Germany, Hungary, Poland and Austria).